Isabel Abedi: Heute ist Lucy Prinzessin

Heute ist Lucy PrinzessinEines der Lieblingsbücher meiner Tochter (5), an dem auch mein Sohn (4) Spass hat! Lucy ist ein kleines Mädchen, die einfach nicht das bekommt, was sie will – sie kriegt keine Schokoladenkekse zum Frühstück, ihre große Schwester will ihr einfach keine Zöpfe flechten, ihr Freund will nicht Hochzeit spielen… Schließlich wünscht Lucy sich fort – mit Erfolg: sie verwandelt sich in Prinzessin Lucy, die nach einem neuen Schloß sucht. Und sie findet einige. Dort erlebt sie schöne Abenteuer, aber so richtig gut gefällt es ihr nirgends, bis sie schließlch, ganz am Ende – na?, genau – wieder zuhause landet. Und da ist es doch am schönsten.
In ziemlich kurzen, wunderschön bebilderten Kapiteln werden die einzelnen Episoden erzählt, hervorragend zum Vorlesen geeignet. Es gibt einen Ball mit Prinz, sieben verzauberte Frösche, Kampfritter (!), ein Schlossgespenst, eine verzogene Königin und einiges mehr.
Allein schon der Einband (mit rosa Glitzer) ist für alle kleinen Prinzessinnen ein Fest.
Und tatsächlich ist „Lucy“ so nett geschrieben, daß auch beim dreißigsten Vorlesen noch keine Langeweile aufkommt (versucht mal, die Könige und Prinzen und Ritter und wasweißich mit verstellter Stimme zu lesen!).
WIR empfehlen das!

2 Gedanken zu “Isabel Abedi: Heute ist Lucy Prinzessin”

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.