Buchhändler-Alltag

Als Buchhändler hat man natürlich viel mit Büchern zu tun, aber vor allen Dingen mit Menschen. Und manchmal erlebt man dabei merkwürdige Dinge. Heute gleich zweimal.
Zuerst war eine junge Dame mit Hund bei mir. Die junge Dame hatte ein Nasenpiercing und wog höchstens 45 Kilo. Der Hund hatte kein Piercing und wog mindestens 80 Kilo. Und dann kaufte die junge Dame das Buch „Probleme mit dem Hund“ von Celina del Amo. Darf einem da mulmig werden?
Dann hörte ich die „Unterhaltung“ zwischen Vater und Sohn. Der Sohn wollte seinem Vater ein Buch zeigen, ihm auch was dazu erzählen (eines über Java-Programmierung). Aber der Vater wollte nichts hören, machte seinen Sohn runter, sagte er hätte keine Lust sich so einen Quatsch anzusehen. Bücher – „Seiten mit Wörtern und Zahlen, na und?“ Der Junge hat mir so leid getan! Glücklicherweise kam er etwas später zu mir, um mich zu dem Buch etwas zu fragen. Wir haben uns dann eine Viertelstunde unterhalten und er hat das Buch gekauft. Ich hoffe, es hat ihm gut getan…