Jenny Downham: Bevor ich sterbe

Bevor ich sterbeEine von Sozialhilfe lebende, alleinstehende Mutter, die in einem Café ihren ersten Roman schreibt? Hatten wir das nicht schon mal? Spielt aber auch keine Rolle, denn dieses Buch ist völlig anders als die „Harry-Potter“-Romane es sind.
In „Bevor ich sterbe“ erzählt die sechzehnjährige Tessa ihre Geschichte. Tessa weiß seit sie zwölf ist, daß sie Krebs hat, Leukämie. Und wenige Wochen ehe der Roman einsetzt, geben die Ärzte sie auf. Man versucht zwar noch, ihr Leben zu verlängern und ihre „Lebensqualität“ zu verbessern – aber das Ende ist unausweichlich. In dieser Situation stellt Tessa eine Liste auf, mit den Dingen, die sie noch erleben (im wahrsten Sinne) möchte, ehe sie stirbt. Dazu gehören Sex, Drogen, Ruhm – und Liebe. Tatsächlich findet Tessa auch diese Liebe im Nachbarsjungen Adam. Allerdings nur für kurze Zeit…
„Bevor ich sterbe“ ist eines der schönsten, traurigsten und witzigsten Bücher über den Tod, das ich je gelesen habe. Es ist bezaubernd ehrlich, sentimental wenn es angebracht ist, aber niemals kitschig. Am Ende habe ich furchtbar geweint – weniger um Tessa, sondern mehr um die, die zurückbleiben. Um ihren kleinen Bruder, der ihren Tod als ungerecht empfindet. Um ihren Vater, der bis zuletzt alles versucht hat, und der doch – wie wohl alle Eltern von Teenagern – kaum wirklich zu ihr durchdringen konnte. Um Tessas Freundin Zoey und deren Baby, das Tessa nie im Arm halten kann. Und auch um Adam, der so mutig war, sich zu öffnen, obwohl er wußte, daß er Tessa am Ende verlieren musste.

Das ist ein ganz bemerkenswertes Buch. Eines das sich zu lesen lohnt. Tipp: auch hier mal reinlesen!

18 Gedanken zu “Jenny Downham: Bevor ich sterbe”

  1. hallo,

    ich bin durch deinen kommentar in lila´s blog hier gelandet. ist ein netter blog🙂

    vielen dank fuer den hinweis auf das buch „bevor ich sterbe“. ich werde es bestimmt auch lesen.

    herzliche gruesse, schabbat schalom,
    grenzgaenger

  2. Hallo,
    Ich habe das Buch gelesen und bin Grenzenlos begeistert, es ist ein Buch mit dem man richtig Mitfühlen kann.. Eine Mitreißende Geschichte, indem Tessa dem Tod mmit einer Liste Entgegen sieht…

    Ganz Liebe grüße
    Veronika

  3. Ich habe das Buch zum Geburtstag geschenkt bekommen
    Da ich für die schule eh eins für eine bevorstehende Buchpräsentation brauchte nahm ich das…ich las es in weniger als 1 Woche durch weil es mich einfach fesselte
    die art wie es geschrieben ist & weil ich finde das man sich direkt hinein versetzen kann…während ich es las habe ich auch mehrere male geweint vorallem zum Schluss hin….& als ich dann meine Präsentation hielt…war ich nicht die einzige die geweint hatte..;)
    also ich kann es nur weiterempfehlen…& bin auf noch mehr werke gespannt…=)

    Lg
    ~Lisa-Marie~

  4. Ich hab das Buch auch für eine Buchbesprechung gelesen. Ich kanns nur jedem weiter empfehlen!!!
    einfach genial! und zum heulen schön
    lg *luisa*

  5. Hallo Lisa-Marie,

    Da ich in der Schule ebenfalls ein Referat über das Buch „Bevor ich sterbe“ halten muss, brauche ich noch einige Informationen.

    Da ich gesehen habe, dass du bereits ein Referat gehalten hast, wäre ich Dir dankbar wenn du mir deine Referatsunterlagen zusedenden könntest.

    Wäre Super wenn du mir auf die folgende E-Mail Adresse antworten könntest:

    manuel.ruhstaller@vinto.ch

  6. hi niCo oda Lisa-Marie!

    auch ich muss ein Buchreferat halten und wär euch dankbar, wenn auch ich die Unterlagen zugeschickt bekäme.
    Ich habe das Buch gelesen und war selbst überrascht, dass mich so eine Geschichte berühren kann.
    Und desswegen will iich nur das beste Referat halten über solch ein Buch. Ich war nie gut in zusammenfassen also wär ich sehr dankbar darüber… …

    liebe grüße (thX)

    Anna.Grill@gmx.net

  7. Hi alle die bis jetzt schon ihre Referate gehaltet habt🙂

    ICh mache meine GFS über das Buch und wäre Dankbar wenn ihr mir auch information zuschicken könntet..
    Weil ich bis jetzt nicht viel über Jenny Downham gefunden hab😦
    also wäre euch sehr sehr dankbar wenn ihr mir die informationen an folgende E-mail adresse senden könntet:

    Veronika.Leuze@gmx.de

  8. Hey

    habe im internet schon gesucht aber nix über die autorin jenny downham gefunden..

    könntet ihr mir vllt helfen eine gute zusammenfassung des buches und eine biograhpie zu finden?

    ich wäre euch echt dankbar, weil ich bald meine mündl. prüfung habe und da brauche ich diese infos…

    danke schonmal im vorraus!

    Liebe grüße
    Lena:)

  9. hii…
    soo.. ich muss au ein referat über dieses buch machen.. unteranderm üba die autorin…
    und finde ebenfalls nichts über Jenny Downham…😦

    bräuchte ein paar infos (und) oder unterlagen an diese e-mail nummer schicken könntet… wäre voll net..🙂

    elisabeth@boschert-schreinerei.de

  10. hallo ,
    ich hab das buch auch gelesen und hab es meiner klasse als projekt vorgestelllt , erfolgreich denn wir lesen es nun im deutschunttericht🙂

    LG minmin

  11. danke für den tip! ich bin über nicholls, die ich ähnlich positiv besprochen habe, auf das buch gestoßen und habe es mir gleich bestellt (keine sorge, bei meinem buchhändler um die ecke). der plot ist tatsächlich recht ähnlich….

    der hörbuchlink funzt übrigens leider nicht mehr…..

    lg
    fs

  12. Hmm, scheint, es gibt das Hörbuch nicht mehr. Seltsam. Ich werde den Link einfach entfernen – danke für den Hinweis!

  13. Hey !
    Ich muss auch ein Referat über das Buch und die Autorin halten und finde ebenfalls nichts über Jenny Downham.
    Wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir eine Biografie oder sonstige Informationen über sie schicken könntet.
    Lg Kathi

    kathi-94@hotmail.com

  14. Nichts ist natürlich arg wenig…😉

    Aber viel ist wirklich nicht zu finden, bewunderswert, wie sich jemand doch vor google verstecken kann. Es ist also möglich!

    Falls du es nicht kennst, gibt dir dieses Interview vllt ein paar Hinweise, denen du weiter nachgooglen kannst…

    lg

  15. Ich habe den fehlerhaften Link repariert – und wenn man auf das Coverfoto ganz oben klickt, kommt man auch auf eine (natürlich englischsprachige) Seite, die ein paar Infos zur Autorin bereithält…

  16. Hallöschen🙂
    Also ich bin momentan auch dabei eine GFS über das Buch und die Autorin zu halten. Wäre superlieb wenn man mir auch ein paar Infos oder das Referat schicken könnte.! Email-Adresse: x3_anniii_x3@hotmail.de
    Danke schon mal im voraus🙂

  17. Heey,
    ich wollte mal fragen,ob die Leute,die schon ein Referat bzw eine Buchvorstellung über das Buch gehalten haben,mir ebenfalls ihre Unterlagen dazu schicken könnten,weil ich die Tage kurzfristig eine Buchvorstellung präsentieren muss und ich es nicht mehr schaffe,das ganze Buch zu lesen. Wär super,wenns so schnell wie möglich ist,danke schonmal :):):)
    lana.fenske@hotmail.com

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.