Star Trek – Bridge Commander

STBC ist ein nicht mehr ganz taufrisches PC-Spiel (2002!), das aber bei mir immer mal wieder auf die Festplatte kommt. Inzwischen sind die PCs auch so leistungsfähig, daß man die ganze Pracht genießen kann. In STBC kommandiert man ein Raumschiff im Star-Trek-Universum, wenn man mag von der Brücke aus, indem man seinen Offizieren befehle erteilt. Für den Kampf ist die Außenansicht (siehe unten) übersichtlicher. Es ist eigentlich das einzige Star Trek – Spiel, das wirkliche Atmosphäre vermittelt. Eine spannende Story, wunderschöne Grafiken und vor allem liebevoll umgesetzte Raumschiffe. Mein besonderer Favorit aber: die Option „Sofortschlacht“. Man wählt ein Raumschiff, Verbündete, Feinde und ein Sternsystem – und los geht’s! Phaser und Photonen- oder gar Quantentorpedos frei! Und nun habe ich auch noch einen genialen Mod entdeckt: Kobayashi Maru. Aktuell in Version 1.0 bringt er zahllose neue Schiffe (z.B. die Enterprise A, die Defiant oder die Excalibur), neue Sternsysteme, neue Missionen. Und vor allem: die doch etwas vereinfacht im Originalspiel dargestellte Technik wurde aktualisiert. So kann man jetzt bei der Galaxy-Klasse Untertassen- und Antriebssektion teilen, einen getarnten Gegner suchen, indem man die Phaser blind abfeuert und anderes mehr. Außerdem wurden die Waffensysteme angepasst, so daß z.B. die Schiffe der Sovereign-Klasse deutlich schlagkräftiger sind, als z.B. die Akira-Klasse.

Insgesamt der Mod, auf den ich seit Jahren gewartet habe! Danke!

Spielszenen! Fehlt eigentlich nur noch die Millenium Falcon