Stöckchen gefunden…

Bei Wolf gesehen und dann dankenswerterweise bei der Hochaushex‘ abstauben dürfen: ein wunderbares Stöckchen! Achtung: kann süchtig machen! Es geht darum, ein Musik-CD-Cover zu gestalten. Das wäre ja nichts besonderes, aber hier sind die Regeln:

1. Der Name des Interpreten sei der erste Zufallseintrag der englischen Wikipedia – KLICK.

2. Der Name des Albums seien die letzten vier Worte des letzten Zufallszitates auf der englischen Zitatseite – KLICK.

3. Das Foto für’s Cover sei das dritte „interessante“ Bild von Flickr – KLICK.

Und daraus bastelt man sich dann was. Neu laden damit’s besser passt gilt nicht. Grafisch bearbeiten dagegen schon.

Hier ist meine Cover-Version:

Criminal Class Except Congress

Titel („Hydrotarsus pilosus“) ist ein Käfer, der nur in Spanien vorkommt, Zitat ist von Mark Twain („It could probably be shown by facts and figures that there is no distinctly American criminal class except Congress“) und das Bild („Dreamboat“) stammt von Naughton321.

Für mich sieht das aus und klingt wie eine amerikanische Punkband, die versucht 70er-Jahre BritPunk zu imitieren… (Und DAS ist ÜBERHAUPT nicht meine Art von Musik!) Cool, oder?

Auf jeden Fall ein Super-Stöckchen. Wer mag, der soll sich’s holen! Interessant wären: Hape42 (mal sehen, was er grafisch zu produzieren in der Lage ist) und Frauke (vielleicht ermuntert das sie zum Wiedereinstieg ins Bloggern…)

6 Gedanken zu “Stöckchen gefunden…”

  1. Dochdoch, Siebziger könnte hinkommen. Aber nicht eher Gangsta-Rapper?😉 Aber vielleicht ists ja auch eine verfremdete Veroperung von „The Prince and the Pauper“ *g*

    Dabei möchte man beim Anblick des Cover-Bilds so gerne Paul Robeson oder den alten Louis A. übern Mississipi gospeln hörn…

  2. Interessant wären: Hape42 (mal sehen, was er grafisch zu produzieren in der Lage ist)

    Eefrau wird sich köstlich amüsieren. Ich bin sozusagen ein grafische Legasthenker in ihrem strengen Auge…
    Aber ich stelle mich der Herausforderung…

  3. Ein „P“, soso… Kostet 1 Kommentar zu „Terror“ (wenn gelesen).😉
    Aber noch eine Frage an die Profis – das Bild ist tatsächlich mein zweiter Versuch, denn der erste ließ sich nicht speichern oder runterladen. Liegt das an mir (mit Flickr kenn‘ ich mich nicht wirklich aus) oder gibt’s tatsächlich Bilder, die einfach „tabu“ sind? Dann müsste man ja die Regeln entsprechend „aufweichen“…

  4. Oha, einen ‚Terror‘-Kommentar soll ich also in Zahlung geben. Klingt ja schwer nach Händler-Berufskrankheit.😉

    Dabei hab ich noch nicht mal angefangen mit dem Wälzer, es fehlt grad die Zeit. Und wo nehm ich nun die Restmotivation her – nach deinen Leseeindrücken? Na gut, ich werd mal schaun…

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.