Hayden Panettiere, Walfang und die Untiefen der Glamour-Presse…

Hayden Panettiere„Hayden Panettiere: Wie der Heroes-Star gegen Walfang kämpft“ – so zu lesen auf dem Cover der Ausgabe von „InStyle“ im Mai 2008. Nun muß ich gestehen, daß ich keine Ahnung hatte, wer denn Hayden Panettiere sein könnte (erwartete aber eigentlich einen Mann, der einzige andere „Hayden„, den ich kenne, ist Anakin Skywalker aus Star Wars Episode II und III…) und mit der Fernseh-Serie „Heroes“ kann ich auch nicht viel anfangen. Aber am Wort „Walfang“ blieb ich hängen und dachte so bei mir: „Hast ja grad nix wichtiges zu tun, kannste ja mal lesen.“

Die „InStyle“ ist eines von diesen Glamour-Mode-Celebrity-Blättchen, von denen es einige gibt. Bislang beschränkte sich meine Bekanntschaft mit dieser Art von Presse-Erzeugnissen auf den Umschlag. Und das wird wohl auch so bleiben. Denn – und das ist der Grund für diesen Post – ich habe den Artikel nicht finden können! Bestimmt steht er irgendwo drin, aber ich konnte ihn nicht finden. Eine ganze Weile brauchte ich, um zum Inhaltsverzeichnis zu kommen – aber damit kam ich auch nicht weiter. Wildes Blättern half auch nicht. Jede Menge Bilder, reichlich Werbung, irgendwo auch Text – aber gezielt etwas finden, das geht nicht. Also habe ich die Zeitung wieder ins Regal gestellt und weiß noch immer nicht, wie Hayden gegen den Walfang vorgeht…

Insgesamt gab mir das aber schon zu denken. Eigentlich hielt ich mich für einen Menschen, der mit dem geschriebenen Wort vertraut ist. Der sich durch dicke Wälzer lesen kann, in Nachschlagewerken gesuchte Einträge zügig findet. Das ich in einer Zeitung einen Artikel nicht finden soll… Es scheint so, daß es eine Art Parallel-Literatur gibt, die mir völlig verschlossen ist. Das finde ich sehr erstaunlich. Zweifellos gibt es auch das Gegenteil (ohne „InStyle“ LeserInnen diffamieren zu wollen): Menschen, die in dieser Literaturgattung firm sind – und für die z.B. „Moby-Dick“ ein Buch mit sieben Siegeln ist…

Vielleicht ist das hier ja die Grundlage für den Artikel?

Mutig!

Foto: Hayden-Panettiere-Homepage