And the winner is… !

Na bitte, geht doch! Wenn man die Leute nur oft genug daran erinnert, dann kommt auch was. Schöne Ideen, allesamt. Da merkt man doch, wie sich die Leser des Blogs in die Seele eines Bären von geringem Verstand vertieft haben – und wie ihnen dann tatsächlich noch das eine oder andere durch den Kopf ging…
Sehr löblich der Einsatz der Hex, die sich gleich selbst in eine Pu vergleichbare Lage gebracht hat (ich hoffe, der Backofen ist sauber geworden)! Nun also, es fiel schwer… Obwohl – nee, eigentlich nicht. Als ich den Vorschlag las, der dann (von mir!) zum Sieger gekürt wurde, war mir sofort klar: das isses!

Also (Trommelwirbel)… the winner is… (mehr Trommelwirbel): ehefrau!

Und nicht etwa mit „Das Parfum“ oder „Hexengeflüster“, nein, „Glennkill“ ist genau das Buch, das eine arme Seele wie Pu erfreuen dürfte! Auch wenn ihm (wie den Schafen) die Sache mit dem toten Schäfer etwas rätselhaft sein dürfte – an den Schafen müsste er seine Freude haben.

Darum geht der Hauptpreis an ehefrau! (Zufrieden mit „Die Zitadelle des goldenen Bären„?), was sehr praktisch ist, weil nämlich sowieso schon ein Paket hier steht, das darauf wartet, endlich an Hape geschickt zu werden. Da kommt dann der Preis mit rein. Und der Rest im Päckchen ist dann Trostpreis für Hape. Und… wo ich gerade schon „am Verschicken“ bin: auch alle anderen Teilnehmer kriegen was! Jaa, natüürlisch! Da mach ich mal ein bisschen Platz in meinem Bücherregal!
Für Wolf hätte ich da was, woran er bestimmt seine Freude hat (so er es noch nicht kennt?), und womit könnte man die Hex efreuen? Über Backöfen besitze ich keine Literatur. Vielleicht… Ach, laß‘ dich überraschen! Ich guck mal in mein Regal, da findet sich bestimmt was…

Und die familieninterne Mauschelei nicht vergessen: Für mein kleines Schwesterchen hätte ich noch „Das weibliche Gehirn„, dolles Buch. Bringe ich demnächst vorbei. Kann sie dann die interessanten Stellen ihrem Mann vorlesen.

Foto „4th of July fireworks at the St. Louis Arch“ von Creativity+ Timothy K Hamilton (creative commons)

10 Gedanken zu “And the winner is… !”

  1. Glückwunsch an die Ehefrau! (Ausnahmsweise nicht an meine eigene, die sich prinzipiell von Gewinnspielen fernhält, ätsch)🙂

    Danke auch für das Füllhorn an Preisen, das schon jeden sichtbaren guten Willen würdigt. Die nicht weggeschmissenen Briefe von und an Herrn Rowohlt hab ich aber und klaue sie schamlos ihrer Formulierungen leer. Sollte vielleicht lieber jemand anders kriegen, damit mich wenigstens einer leichter überführen kann, oder? Das ist ja ein richtiger Wert — 22,90 neu und Hardcover auch noch, schleck. Wenn ich schon trotz eines der zahlreichen zweiten Plätze auch was gewinnen dürfte: Das ausgelobte „Flacherland“ find ich spannend, das hätt ich sowieso auch als Hauptpreis ausgesucht, hähä.

    Schönen Gruß, Gottes Segen und Rot Front .ò)

  2. Auch von hier aus herzlichste Lorbeeren an Frau Ehefrau, die ihre Schäflein ins Trocknene gebracht hat! ;o)
    Und: es hat Spaß gemacht.

    Spontaner Jubel und heißer Dank brandet auch im Hochhaus auf angesichts der überraschend ausgeschütteten sowie überaus motivierenden Trostpreise durch den Veranstalter. :o) Ach, und was bin ich froh, dass du keine einschlägige Fachliteratur zum Rohrreinigen zu verschenken hast – ich h a s s e Backofenschrubben und vergleichbare Putz-igkeiten!!! Falls du allerdings die Briefe vom Harry auch jetzt noch nicht wegschmeißen willst (wo der Wolf so höflich und wohlgedrexelt darauf zu verzichten gedenkt), findest du in mir eine glühende Verfechterin des nicht endenden Rowohltschen Kampfes und schmachtende Liebhaberin der entsprechenden Belege. Es lebe die Buchhändlerzunft.

    Venceremos!

  3. Ist ja schön, wenn so eins zum andern findet, gell. Also geht der Harry an die Hex, Flacherland an den Wolf und die Ehefrau freut sich über die Zitadelle. (Übrigens alles Leseexemplare, die auch mir seinerzeit geschenkt wurden, deshalb belastet es das Portemonnaie nur marginal!)

  4. ja, dann bedanke ich mich auch nochmal rechtherzlich!!!
    *verbeug*
    und auch mir hats spaß gemacht, beim nächsten mal mache ich wieder mit, und du mußt auch nicht jedes mal einen preis ausschreiben, es macht auch ohne spaß!!!
    (aber auf die bärenstadt bin ich schon mächtig gespannt! :D)
    vielleicht fällt mir ja auch mal was ein… *in tiefes nachdenken versink*😀

  5. Bei mir ist heute mein Preis eingetroffen. Huch, das ist ja hardcover :o)

    Danke sehr schön auch! Eine Ladung Populärphilosophie kann ich gerade gut brauchen, solang ich weder wirklich computern kann noch etwas dazutun, dass es wieder geht. Der meinige is nämlich kapeister. So richtig. Der neue schon da, aber man kennt das ja.

  6. Hach, Preis angekommen, hier auch. Heute, na eigentlich inzwischen gestern schon, und dank tagsüber daheimgebliebener Nachbarn. Wohow, der Harry in Leinen gebunden und dazu noch schnuckelig und wie neu. So sehen spontan erkorene Lieblinxbücher aus. :o)

    Vielen, vielen Dank ins private Bücherstübchen, Herr JesseBuchhändler.

    Der Kampf geht weiter! ;o)

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.